Teststreifen

Diabetes und Blutzuckerteststreifen sowie Urinzuckerteststreifen

Verordnung von Blutzucker-Teststreifen

 

Blutzuckerteststreifen auf Rezept ?

 

Menschen mit Diabetes benötigen Blutzuckerteststreifen. Wie ist das nun mit der Verordnung von diesen Blutzuckerteststreifen zur Selbstkontrolle auf Rezept ? Haben alle Diabetiker einen Anspruch darauf ? Wieviele Blutzuckerteststreifen kann ein Typ-1 Diabetiker, wieviele Teststreifen ein Typ-2 Diabetiker erhalten? Diese Fragen werden oft von den unterschiedlichen Stellen wie Krankenkasse, Arztpraxis oder Apotheke oft unterschiedlich beantwortet je nach Region des Wohnortes oder nach Wissen bzw. Vermutung.

Ganz klar informiert das Sozialgesetzbuch darüber:  Jeder Diabetiker hat nach dem SGB V § 12 und § 31 ein Recht auf eine Verordnung von Blutzucker-Teststreifen zu Lasten der Krankenkasse, wenn diese “medizinisch notwendig” sind (Quelle). GKV=Gesetzliche Krankenkassen Versicherung

Die Notwendigkeit der Blutzuckerteststreifen-Verordnung stellt der behandelnde Arzt fest. Selbst wenn der Patient sein Blutzuckermessgerät selbst gekauft hat, ist eine Übernahme der Kosten für Blutzucker-Teststreifen über ein Rezept möglich. Grundlage ist, dass der Arzt nur dann Blutzuckerteststreifen verordnet, wenn die Behandlung des Diabetikers dies erfordert und wenn der Diabetiker aufgrund des Messergebnisses einen therapeutischen Nutzen erzielen kann. Das bedeutet, dass der Patient gelernt hat, den Messvorgang von der Blutgewinnung bis zum Umgang mit dem Messstreifen richtig durchführen zu können. Zusätzlich sollte er bei einer Diabetikerschulung erfahren haben, wie die einzelnen Messergebnisse zu bewerten sind und welche Massnahmen ergriffen werden müssen (z.B. Hypoglykämie). Neben dem Wirtschaftlichkeitsgebot  bei der Verordung erhält der Arzt von seiner Kassenärzlichen Vereinigung Verordnungsempfehlungen abhängig vom Diabetes-Typ eine bestimmte Menge an Blutzuckerteststreifen zu rezeptieren. Leider gibt es da keine bundeseinheitliche Regelung.

Ja, so war es bis zum 1.10.2011.

Nun hat sich die Verordnungsfähigkeit von Blutzuckerteststreifen teilweise geändert.

Dazu hier mehr.

 

 

 

4 Antworten auf Verordnung von Blutzucker-Teststreifen

  • na ein glück gibt es die teststreifen auf rezept! wäre das nicht so, würde glaub ich so mancher hba1c gnadenlos in die höhe rauschen. auch wenn ich mal bedeutend mehr als gewöhnlich brauchte, gab es bisher nie probleme. ein glück!

  • Hallo,ich bin Diebetiker 2.Bisher habe ich Teststreifen auf Rezept jeweils nach Bedarf wie andere Medikamente von der Sprechstundenhilfe auf Rezept bekommen.Nun ist es so,das mann jeweils in die Sprechstunde muss und der Arzt das Rezept ausstellt.Nach Auskunft der Krankenkasse bekommt der Arzt ein hoeheres honorar fuer die Leistung.Daher muss ich jeden 10-ten Tag in die Sprechstunde.Dies bedeutet jeweils 2 Stunden warten-der Tag ist im Arsch.Wie kann mann sich sowas ausdenken-Da geht in mir schon wieder das Messer in der Tasche auf.

  • der Arzt bekommt eine Pauschale von ca. 30 EUR für 3 Monate (Quartal) Behandlung und ca. 15 EUR für die 3 Monate dazu wenn der Patient ohne ärztliche Behandlung/Medikamente nicht leben kann, 4 Quartale mindestens nachweislich behandelt wurde und ein 2. mal im Quartal mit dem Arzt Kontakt hat. Dies gilt unabhängig davon, ob der Patient 1 (bzw.2) oder 30 mal beim Arzt war – ist also wie eine Flatrate ;-). Insofern "lohnen" sich für den Arzt Patienten, die nur 1 mal kommen am meisten – oder die "chronisch Kranken die 2 mal kommen. Natürlich ist so eine Flatrate auch einfacher für die Kasse und auch für den Arzt zur Abrechnung – spiegelt aber nicht den wirklichen Behandlungsaufwand wieder. Für einen Schnupfen eine fast zu gute Bezahlung, für 3 Monate intensive Betreuung nicht fair.
    Vielleicht will sich der Arzt auch von der Notwendigkeit der Therapie überzeugen – er trägt ja die Verantwortung. Es lohnt sich ggf. das "Problem" bei der nächsten Visite anzusprechen um die sinvollste Lösung zu finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung



medpex Versandapotheke

Diabetes

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 11.12.2018 um 07:23 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Artikelübersicht